UNTERNEHMUNGEN

Riccione ist einer der Urlaubsorte der Riviera Romagnola, die im Sommer viele Touristen anlocken. Neben den Strandbädern mit ihrem umfangreichen Service- und Unterhaltungsangebot und den Straßen des Zentrums, die zu einem Spaziergang einladen, können Sie sich auch von den Dörfern des Hinterlandes verzaubern lassen und in den Erlebnisbädern vergnügen.

SANTARCANGELO DI ROMAGNA

Santarcangelo di Romagna ist ein kleiner Ort aus dem Mittelalter. Die ersten Siedlungen um die heutige Kirche herum entstanden bereits zur Römerzeit und entwickelten sich zu der heutigen Altstadt, über welcher hoch die Malatesta-Brug aufragt. Santarcangelo zieht alljährlich Tausende von Touristen an, dank seiner weitbekannten Märkte und Sehenswürdigkeiten; zu den berühmtesten gehören zweifellos Calici di Stelle, das Festival der Künstler, Balconi Fioriti (Balkonwettbewerb) und die Fiera del Patrono (Stadtheiligenmarkt). Nicht zu vergessen sind neben den Denkmälern die Tuffsteinhöhlen, eine geheimnisvolle Welt unter dem historischen Stadtkern.

 

 

SAN MARINO

Der Legende nach verdankt die Republik San Marino ihren Ursprung dem dalmatinischen Steinmetz Santo Marino. Das historische Zentrum von San Marino lässt sich problemlos an nur einem Tag zu besuchen, um die mittelalterliche Atmosphäre dieser kleinen Hauptstadt in vollen Zügen zu geniessen. Wenn Sie durch die schmalen Gassen der Altstadt schlendern, kommen Sie direkt zu einigen der historischen Altstadtsehenswürdigkeiten. Der Palazzo Pubblico, auch bekannt als Palazzo del Governo, steht auf der Piazza della Libertà auf dem gleichen Platz, auf dem sich auch die sogenannte Freiheitsstatue befindet. Dahinter geht es zu den Drei Türmen und den ungewöhnlichen Museen im historischen Zentrum.

 

GRADARA

Die Festung von Gradara und der durch Stadtmauern geschützte Ort stellen eines der besterhaltenen mittelalterlichen Bauwerke der Marken und Italiens dar. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht hier die Malatesta-Burg, die Zeugnis der Liebesgeschichte zwischen Paolo und Francesca aus dem Göttlichen Kommödie von Dante Alighieri ablegt. Tauchen Sie ein in die mittelalterliche Atmosphäre der Altstadt, wo das ganze Jahr über Veranstaltungen organisiert werden, wie der Assedio al Castello (Belagerung der Burg) oder The Dragon Castle, das magischste aller keltischen Feste in Italien, bei dem sich alles um Märchen und Träume dreht.

 

DIE THERMEN VON RICCIONE

Ein Urlaub an der Riviera kann die ideale Gelegenheit sein, ein paar Stunden lang Wellness im Thermalbad von Riccione zu genießen, mit vier schwefel-, brom-, jod- und magnesiumhaltigen Quellen, die in allen Thermalbehandlungen Verwendung finden. Riccione Terme bietet daneben Therapieeinrichtungen, Wellness, Unterhaltung und die Organisation von Veranstaltungen.

 

AQUAFAN RICCIONE

Im riesigen Wasserpark von Riccione wird mit Sicherheit jeder glücklich, ob jung oder alt. Es ist einfach nicht möglich, nicht wenigstens einen vergnügungsreichen Tag auf den vielen Rutschen zu verbringen. Von dem Pool mit seinen künstlichen Wellen, der Schwimmreifentour durch künstliche Wasserschnellen, über den Twister, einer transpartenten Rutsche bis hin zum Kamikaze, eine 90 m lange Rutsche, auf der sich Geschwindigkeiten bis 70 km/h erreichen lassen. Und das ist noch längst nicht alles, denn Musik und Kindershows warten ebenfalls auf Sie!

 

OLTREMARE RICCIONE

Eine Entdeckungstour auf spannenden Rundgängen und tollen Naturbegegnungen erwartet Sie im Oltremare. Zahlreiche Shows, originelle Rundgänge und sympathische Tiere entführen Sie in die Vergangenheit: vom Urknall über das Aussterben der Dinosaurier bis hin zur letzten Eiszeit. Die Delfine werden sie mit ihren Sprüngen und Kunststücken zum Staunen bringen. Und dann sind da auch noch Seepferdchen und Seenadeln, bis hin zu Adlern, Falken und Hoftieren.

 

MISANO WORLD CIRCUIT

Der Mittelpunkt an der Riviera Romagnola für Motorradfreunde ist sicherlich der Misano World Circuit, die Motorradrennstrecke in Misano Adriatico. Die Rennstrecke wurde in den 1960er Jahren unter der Leitung von Enzo Ferrari gegründet und begann 1980 mit der Ausrichtung einer Reihe von Grand-Prix-Veranstaltungen. Heute ist sie das ganze Jahr über aktiv. Auf ihr geben sich die Piloten der wichtigsten internationalen Rennen ihr Stelldichein, vom Moto GP mit dem Großen Preis von San Marino und der Riviera von Rimini, dem Superbike, über die FIA-Rennen des italienischen und internationalen Motorsports bis hin zur einzigen italienischen Veranstaltung der Truck-Europameisterschaft für Straßenbrummer.